denlen
  • +49 (2832) 97 59 07
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gesungener Weihnachtsgruß in historischen Kostümen

Es ist eine alte, englische Tradition, die der Theaterchor Niederrhein aufgriff. Anfang des 19. Jahrhunderts zogen wohlhabende Männer und Frauen mit Laternen durch die Straßen und Gassen der Städte, um Weihnachtslieder zu singen und spenden für die Armen zu sammeln. Ein Kind dieser Zeit war auch der Autor Charles Dickens aus dessen Feder „A Christmas Carol“ (1843) stammt. Die Geschichte um den ebenso geizigen wie hartherzigen Ebenezer Scrooge, der an Heiligabend von drei Geistern besucht wird, ist auch bei uns ein echter Weihnachtsklassiker.

Nach diesem Buch benannten sich die rund 30 Akteure des Theaterchors, die in mühevoller Kleinarbeit eine ganz besondere Aktion auf die Beine stellten. Um stilvoll als „Christmas Carol Singers“ durch die Innenstadt Kevelaers und damit auch durch unseren Markt am Antwerpener Platz zu ziehen, war vor allem reichlich Handarbeit gefragt. Aus Baumwolle, Leinen, Seide und anderen Stoffen wurde originalgetreue Kostüme genäht: Röcke, Pelerine und Hauben für die Damen, Lodenmäntel und Umhänge für die Herren. Auch einige Kinder wurden ausgestattet.

Am Nikolausabend war es schließlich so weit. Premiere. Der Startschuss fiel bei uns im Markt. Den Kunden bot sich ein tolles Bild. Ein erstes Ständchen gab es im Eingangsbereich, ein zweites vor der Bedientheke. Von dort aus ging es in zwei Gruppen dann raus in die Stadt - mit kleinen Geschenken in Form von Schokolade, Mandarinen und Nüssen... und mit Sammelbüchsen, um Geld für gemeinnützige Organisationen zu sammeln.

„Es ist vierte Mal, dass der Theaterchor Niederrhein mit und bei uns eine vorweihnachtliche Aktion auf die Beine stellt“, freut sich unser Marketing-Chef Andre Spittmann über die gelungenen Auftritte, die für großes Staunen und für große Kinderaugen gesorgt haben. Man darf gespannt sein, was uns im kommenden Jahr erwartet.

Theaterchor03